Donnerstag, August 03, 2006

weareallonewayroadswithoutanend.


yay, angekommen in island. gegen 02.30h, nach einer viel zu teuren bus und taxifahrt, auch bei meinem gastgeber birkir angekommen, der mich hier mehr als freundlich aufgenommen hat. gestern nacht war noch eine seltsame spanische ausdruckstaenzerin da, die mit ihrem tanz gegen irgendwas demnaechst protestieren wird. ich habs nicht genau verstanden. natuerlich hab ich auch nicht daran gedacht, dass ich ballett und modern dance eigentlich ganz oi finde, sondern nur an regenwaldorfschulenscheisse und die doors.
nach einer unruhigen ersten nacht (voellig ueberwaeltigt noch von den ersten eindruecken) dann heute ab nach reykjavik, zu dessen zentrum ich ungefaehr 10 minuten zu laufen habe und dann 10 stunden lang durch die gegend gestreunt. das bild oben ist aus dem organic cafe aufgenommen, einem wunderschoenen vegetarischen fairtrade cafe. abgesehen davon ist hier jedoch alles recht fleischig. trockenfisch zum knabbern, im supermarkt bin ich auch nur bloed angesehen worden, als ich drei sandwiches in der hand hatte und wissen wollte welches ohne fleisch ist. klar. keines. und teuer ist alles, aua. daher werde ich ab morgen in die wildnis abhauen, um geld zu sparen und auch, weil das wetter momentan ganz stabil ist.
gerade klappt es nicht, noch mehr bilder hochzuladen, werde das morgen wohl noch erledigen, bevors dann fuern paar tage in die einoede geht, hihi...

1 Comments:

Blogger ottsch said...

ahoi!
schoenn zu hoeren, dass du gesund angekommen bist.
bei uns im treppenhaus gehen merkwrudige sachen vor sich – werde das beobachten und dich auf dem laufenden halten.
pass auf dich auf,
ottsch

9:33 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home